Grundlehrgangabschluss St. Georgen/Gusen

Am 30. März wurde der Grundlehrgang mit der Löschgruppenausbildung und anschließender Lernzielkontrolle abgeschlossen.

20 Kameraden der Gemeinde Ried/Rdmk. stellten sich der Prüfung, von unserer Wehr nahmen Bastian Fuchs und Simon Schmidinger teil und bestanden die Prüfung mit Vorzüglichem Erfolg. Absofort sind die beiden einsatzberechtigt. Das Kommando gratuliert für die hervoragende Leistung recht herzlich.

Frühjahrsübung mit der FF Obenberg

Gestern fand die alljährliche gemeinsame Frühjahrsübung statt.

Heuer war die austragende Feuerwehr die FF Obenberg und unser neuer Abschnitts-Feuerwehr-Kommandant Christian Schrattenholzer stellte das Übungsobjekt zur Verfügung.

Die Annahme war ein Brand in einem Bauernhof, wo wir mit unserem RLFA-2000 sowie mit dem MTF zur Unterstützung kamen.

Dabei wurden insgesamt vier Personen gesucht und gerettet, sowie Gasflaschen vom Atemschutztrupp geborgen. Die anderen Aufgaben waren die Betreuung der verletzten Personen, die Unterstützung des Atemschutztrupps durch Lüfter sowie die Auslegung der Löschleitung zur Brandbekämpfung.

Danke an die FF Obenberg für die realistische Ausarbeitung der Übungsdarstellung mit Hilfe von Rauchmeldern, einem Heizlüfter und Rauchmaschinen.

Monatsübung März

Am Dienstag, den 12. März 2019, wiederholten wir die Gemeindeherbstübung 2018 als Planspiel. Hierbei stand der planmäßige Aufbau der Wasserversorgung im Vordergrund, da sich dies aufgrund der Lage des Übungsobjekts als schwierig herausstellte. Des Weiteren wurde die Handhabung mit den neuen Digitalfunkgeräten verbessert.

Grundausbildung

Auch heuer gibt es, zur Vorbereitung für den Grundlehrgang, wieder eine gemeinsame Grundausbildung in den 5 Rieder Feuerwehren. Der erste Part – „Die Löschgruppe“ – wurde am 9. Februar bei uns vorm Feuerwehrhaus Altaist-Hartl abgehalten. E-HBI Josef Just erklärte den Teilnehmern die Aufgaben der einzelnen Positionen in der Löschgruppe und danach konnte jeder selbst das Geschulte in der Praxis üben. Bei der praktischen Übung spiegelte sich die gute Zusammenarbeit zwischen den Rieder Feuerwehren wider.

Verkehrsunfall B123

Am 23. Jänner 2019 wurden wir um 08:09 gemeinsam mit unserer Nachbarfeuerwehr Obenberg zu einem Verkehrsunfall gerufen. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein PKW von der B123 abgekommen war und auf einer Betonmauer aufsaß. Um das Fahrzeug nicht weiter zu beschädigen forderten wir die FF Mauthausen mit dem Kranfahrzeug zur Fahrzeugbergung an.

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Am 03.01.2019 wurden wir abends per stiller Alamierung zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten alamiert. Aufgrund schlechter Fahrbahnverhältnisse kam ein PKW von der Straße ab und rutsche in den Graben. Personen kamen keine zu Schaden. Der Unfall ereignete sich auf der B123 in der Fellhansenkurve. Um die Bergung des Fahrzeuges so schonend als möglich durchzuführen alamierten wir die Freiwillige Feuerwehr Tragwein mit dem LAST nach.

Sturmschaden

Heute am 24.12.2018 wurden wir kurz nach 06:00 Uhr zu einem Einsatz mit dem Stichwort Sturmschaden alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Baum über die Straße gestürtzt war und sich ein Auto darunter befand. Bei der Bergung des Fahrzeugens unterstützte uns ein Kamerad mit seinem Traktor. Anschließend räumten wir den Baum beiseite und reinigten den Güterweg.

Brand Wohnhaus

Am 12. Dezember um 06:55 Uhr wurden die 5 Rieder Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Das Eingreifen der Feuerwehren war nicht mehr nötig, denn ein sehr aufmerksamer Nachbar hatte den Brand mittels Feuerlöscher bereits gelöscht.