Einsatz Brandverdacht

Am 9. Juli, um 12:53 wurden wir gemeinsam mit der FF Obenberg zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Brandverdacht“ in der Hochstraß gerufen. Als wir nach weniger als 5 Minuten am Einsatzort eintrafen, stellte sich zum Glück heraus, dass der Entstehungsbrand in dem Haus bereits gelöscht werden konnte. Anschließend demontierten wir die verbrannten Kästen und heißen Gegenstände und brachten diese ins Freie. Die Räumlichkeiten wurden mit der Wärmebildkamera gründlich kontrolliert und mit dem Belüftungsgerät gut durchlüftet. Nach ca. einer Stunde Einsatzzeit konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.