Atemschutzleistungsprüfung

Am 14.10.2017 fand die Atemschutzleistungsprüfung Bronze/Silber im Feuerwehrhaus Arbing statt. Unsere Feuerwehr stellte 2 Trupps in der Stufe 2 (Silber). Alle sechs Kameraden meisterten die Herausforderung und durften am Abend bei der Schlussveranstaltung das Silberne Atemschutzleistungsabzeichen entgegennehmen. Bei der Prüfung gab es einen theoretischen Teil, bei dem Fagen beantwortet werden mussten und einen praktischen Teil, bei dem eine Hindernissstrecke bewältigt werden musste. Auch das richtige Aufnehmen und Ablegen des Atemschutzgerätes wurde geprüft.

Technische Schulung

Am 12.06.2017 veranstalteten wir eine Technische Schulung. Schwerpunkt an diesem Abend war der richtige Umgang mit der Seilwinde unseres Rüstlöschfahrzeuges. Zuvor ermittelten wir mittels Lastendiagramm die benötigte Zugkraft der Winde und den Rollwiederstand des Übungsfahrzeuges. Durch die gegebenen Umstände war es nötig eine Umlenkrolle zu verwenden.

Verkehrsunfall eingeklemmte Person B123

Am 5. Februar wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Wartberg/Aist zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Als wir am Einsatzort eintrafen, wurde die verletzte Person bereits vom Roten Kreuz versorgt. Unsere Aufgabe bestand darin die anderen Einsatzkräfte zu unterstützen und den Verkehr umzuleiten. Nach dem Reinigen der Fahrbahn konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Atemschutzübung Landesfeuerwehrschule

Am 1. Februar reservierten sich die fünf Rieder Feuerwehren die Atemschutz-Übungsstrecke in der Landesfeuerwehrschule in Linz. Die Übungsteilnehmer mussten zuerst einen kleinen Leistungstest absolvieren und danach die Übungsstrecke bewältigen. Die Übungsstrecke teilt sich in drei Abschnitte dem „Käfig“ – ein Labyrinth aus Gitterstäben, einer Tanksimulation und aus einem Kanal der wieder zurück in den Leistungsraum führt. Ziel dieser Übung war es, sich truppweise im stockdunklem und aufgeheiztem Raum soweit wie möglich vorzurücken.

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten B123

Am 24.01.2017 um 13:59 wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Obenberg zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus das auf der B123 auf Höhe Kreuzung Aistbergthal 2 Pkws miteinander kollidierten. Die beiden verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert. Danach reinigten wir die Unfallstellen und rückten wieder ein.

Brandeinsatz Marwach

Am 18.01.2017 um 07:43 wurden wir gemeinsam mit den anderen 4 Rieder Feuerwehren zu einem Brandeinsatz in Marwach alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus das es sich um Wasserdampf aus der Heizung handelte. Somit wurde unsere Hilfe nicht mehr benötigt und wir konnten wieder einrücken.

Monatsübung Oktober 2016

Am 21. Oktober 2016 führten wir eine Monatsübung durch. Übungsannahme war der Brand eines landwirtschaftlichen Objektes mit 3 vermissten Personen, sowie die Rettung eines Atemschutzträgers. Unterstützung erhielten wir durch die Feuerwehr Wartberg/Aist mit Teleskopmastbühne und der Feuerwehr Obenberg mit zwei Atemschutztrupps. Der Atemschutztrupp rückte über die Leiter zum Innenangriff vor. Die Menschenrettung erfolgte über die TMB Wartberg. Anschließend fand eine Leistungsschau mit Schulung der TMB Wartberg statt.

Räumungsübung Volksschule Hochstraß

Am 5. Oktober 2016 führten wir die alljährliche Räumungsübung der Volksschule Hochstraß durch. Anschließend brachten wir den Schülern spielerisch den Umgang mit dem HD-Rohr und der Kübelspritze bei. Zum Schluss zeigten wir den Kindern und Lehrkräften den richtigen Umgang mit Feuerlöschern, indem wir einen Benzinbrand simulierten.