Leistungsprüfung-LPRBD

Großer Erfolg für die fünf Rieder Feuerwehren Altaist-Hartl, Blindendorf, Obenberg, Ried und Zirking. Am 18. und 19.10.2019 legten die fünf Wehren unserer Gemeinde die Leistungsprüfung im Branddienst ab. Zwei Gruppen von unserer Wehr waren dabei, insgesamt waren es 12 Gruppen, rund 87 Personen. Es mussten verschiedene Aufgaben abgearbeitet werden (Gerätekunde am Eigenfahrzeug sowie eines der drei Szenarien: Flüssigkeitsbrand, Heckenbrand und Wohnungsbrand).

Großer Dank für unsere tolle Leistung gilt E-HBI Just Josef, der uns bestens bei der Ausbildung und Vorbereitung unterstützt hat.

Technische Übung mit Seilwinde

Heute haben wir eine technische Übung mit der Seilwinde durchgeführt. Als Übungsobjekt wurde ein alter Baum von den Nachbarn des Feuerwehrhauses zur Verfügung gestellt. Dabei haben wir verschiedenste Möglichkeiten geübt, wie man den Baum sicher umziehen kann. Zwei unserer jungen C-Fahrer lernten dabei die richtige Handhabung mit der Seilwinde.

Nach Beendigung der Übung wurde alles überprüft und wieder für den Ernstfall gerichtet.

Heute fand auch noch die Funkübung mit Sternfahrt statt, wo wir natürlich auch dabei waren.

Frühjahrsübung mit der FF Obenberg

Gestern fand die alljährliche gemeinsame Frühjahrsübung statt.

Heuer war die austragende Feuerwehr die FF Obenberg und unser neuer Abschnitts-Feuerwehr-Kommandant Christian Schrattenholzer stellte das Übungsobjekt zur Verfügung.

Die Annahme war ein Brand in einem Bauernhof, wo wir mit unserem RLFA-2000 sowie mit dem MTF zur Unterstützung kamen.

Dabei wurden insgesamt vier Personen gesucht und gerettet, sowie Gasflaschen vom Atemschutztrupp geborgen. Die anderen Aufgaben waren die Betreuung der verletzten Personen, die Unterstützung des Atemschutztrupps durch Lüfter sowie die Auslegung der Löschleitung zur Brandbekämpfung.

Danke an die FF Obenberg für die realistische Ausarbeitung der Übungsdarstellung mit Hilfe von Rauchmeldern, einem Heizlüfter und Rauchmaschinen.

THL-Abnahme

Die THL-Abnahme wahr ein großartiger Erfolg für uns und die Feuerwehr Obenberg.

Gleich drei Trupps, bestehend aus Bronze/Silber, Gold sowie Doppel-Gold, stellten sich der Herausforderung der technischen Hilfeleistung mit Bestwertungen.

Dabei wurden wir nicht nur beim Übungslauf, sondern auch in Gerätekunde und den Trupp-bezogenen Aufgaben geprüft.

Großer Dank gilt Ehren-HBI Just Josef, der uns bestens für diese Abnahme vorbereitet hat.

Gemeindeherbstübung

Am 28. September um 19 Uhr fand heuer unsere Gemeindeherbstübung statt.

Dabei waren alle fünf Rieder Feuerwehren, die FF Wartberg ob der Aist und auch die Rettung Schwertberg und St. Georgen an der Gusen beteiligt.

Die Herausforderung bei dieser Übung bestand darin, eine lange Wasserleitung bei einem abgelegenen Bauernhaus zu legen, wo die Maschinenhalle sowie der Stall in Brand standen. Zusätzlich waren sieben Personen vermisst.

Zur Unterstützung brachte die FF Wartberg einen 3000 Liter Falt-Tank mit, um die Wasserversorgung sicherzustellen.

Auch drei Wasserfässer von den örtlichen Bauernhäusern waren dabei, um die Wasserversorgung aufrecht zu erhalten.

 

Kinderferienaktion

Jedes Jahr wird in der Gemeinde Ried in der Riedmark bei einer der 5 Feuerwehren eine Kinderferienaktion (Ferienpass) veranstaltet. Am Samstag, den 26.08.2018, führten wir diese Ferienaktion durch. Dafür bereiten wir für die feuerwehrbegeisterten Kinder 6 Stationen im und vor dem Feuerwehrhaus vor. Diese Stationen beinhaltenen zum Beispiel eine Geschicklichkeitsübung mit dem hydraulischen Rettungsgerät, klettern auf Getränkekisten, richtige Brandbekämpfung mit einem Feuerlöscher, Zielspritzen mit diversen Strahlrohren, eine Atemschutzstation und als großes Highlight eine Ausfahrt mit unserem Rüstlöschfahrzeug. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und bekamen nach einem gemeisamen Essen für ihren vollen Stempelpass eine Medaille verliehen.