Lageführungsübung

Am Dienstag, den 09.06., fand – seit den Lockerungen der Corona Beschränkungen – die erste Lageführungsübung dieses Jahres statt. Ausgangslage war ein „Brand Landwirtschaftliches Objekt“, wo die Teilnehmenden Feuerwehren mittels Taktikfolie den Einsatz theoretisch abarbeiten mussten. Auf ausreichend Abstand wurde während der Übung geachtet.

Wohnungsbrand Aistbergthal

Heute Mittag wurden die 5 Rieder Feuerwehren zu einem Brand in einer Wohnung eines landwirtschaftlichen Objektes in Aistbergthal alarmiert.

Vor Ankunft der Feuerwehren hatte der Besitzer des Objektes bereits Löschversuche unternommen. Durch dies, und das rasche Eintreffen der Feuerwehren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und die Ausbreitung auf andere Teile des Gebäudes verhindert werden. Unsere Atemschutztrupps starteten parallel zu den Außenangriffen mit dem Innenangriff. Als Unterstützung wurde noch das ASF Perg verständigt. Es wurden zum Glück keine Personen verletzt.

Insgesamt waren 80 Feuerwehrleute im Einsatz. Nach zirka zwei Stunden konnten die gerufenen Feuerwehren wieder einrücken. Unser RLF blieb für eine Brandwache noch bis am späten Nachmittag Vorort.

Bericht Foto Kerschi

Flurbrand – Teufelsblick Hartl

Am Samstag, den 18. April wurden wir um 10:05 gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Obenberg zu einem Flurbrand zur Aussichtsplattform „Teufelsblick“ in Hartl alarmiert. Bei der Ersterkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Glimmbrand unterhalb der Plattform handelte. Anfangs bekämften wir den Brand mit Kübelspritze und Feuerlöscher. Zum großflächigen Nachlöschen fuhren wir mit dem RLF über das unwegige Gelände so weit es ging zum Einsatzgeschehen, bauten eine Löschleitung auf und brachten genügend Wasser auf die betroffene Stelle.

Wir appellieren an die Vernunft der Bevölkerung das Rauchen in Waldgebieten strikt zu unterlassen. Außerdem wollen wir hiermit nochmal ausdrücklich auf die Waldbrandschutz-Verordnung 2020 der BH Perg verweisen!

Lautsprecherdurchsagen zur Corona-Situation

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ried in der Riedmark!

Derzeit fährt die Polizei durch das Gemeindegebiet und informiert die Bevölkerung mittels Lautsprecherdurchsagen.

#############

Durchsagetext für das Gemeindegebiet:

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Bitte unterstützen Sie uns: Bei Husten, Fieber, Kurzatmigkeit: Bleiben Sie zu Hause und melden sich telefonisch bei 1450.
Dort werden Sie über die weiteren Schritte beraten.

Wenn Sie über 65 Jahre alt sind oder chronische Erkrankungen haben, raten wir Ihnen eindringlich, ihren Wohnsitz nicht zu verlassen und lassen Sie sich von ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten oder Zustelldiensten versorgen.

Wir danken für Ihre Mithilfe – Ihre Gemeinde und Ihr Land OÖ.

##############

Wir als Feuerwehr Altaist-Hartl danken Ihnen für die Einhaltung dieser Regeln! Wenn Sie den Anweisungen folgeleisten, minimieren Sie das Ansteckungsrisiko auch für unsere Einsatzkräfte und sichern somit unsere Einsatzbereitschaft für den Schutz der Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html

Feuerwehrjugend jubelte bei Eishockeyspiel

Am Freitag, den 06.03.2020, besuchte unsere Feuerwehrjugend das Eishockeyspiel „EHC Liwest Black Wings Linz“ gegen den „KAC“ in Linz. Die Kinder verfolgten das überaus spannende Eishockeyspiel mit Begeisterung und großer Stimmgewalt. Durch die tatkräftige Unterstützung der Fans, in einer ausverkauften Eishalle, konnten die Black Wings einen 4:3 Sieg in einer nervenaufreibenden Verlängerung erzielen.

Veröffentlicht unter Jugend

Sturmschäden

Auch unser Löschbereich blieb am 10.02.2020 nicht von den Sturmschäden verschont. Am Nachmittag wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert. Beim ersten Einsatzgeschehen sicherten wir einen Strommasten in Hartl vor dem Umknicken. Währendessen ging eine zweite Alarmierung ein. Dabei handelte es sich um einen umgestürtzten Baum auf der B123 unterhalb der Ausfahrt Reidl, der in die Fahrbahn ragte.

Sturmschaden Schledergasse

Am 05.02.2020 wurden wir am frühen Nachmittag zu einem Sturmschaden in der Schledergasse alamiert. Am Einsatzort lagen drei Fichten über den Güterweg Schledergasse. Ein Kamerad unterstützte uns mit seinem Traktor samt Forstausrüstung. Dadurch konnte die Straße rasch wieder frei gegeben werden.

Ölspur Güterweg Hartl

Am 11.01.2020 wurden wir um die Mittagszeit zu einer Ölspur am Güterweg Hartl gerufen. Die Ölspur reichte vom ehemaligen Kamig Gelände bis fast zur Abzweigung Doppl. Zur Unterstützung riefen wir die Freiwillige Feuerwehr Schwertberg, die dann eine Kehrmaschine organisierte.


80. Geburtstag E-HBI Franz Rammer

Anlässlich seines 80. Geburtstages lud unser Ehrenkommandant Franz Rammer das Kommando der FF Altaist-Hartl und eine Abordnung früherer Kommandos in das Gasthaus Dinghofer zu seiner Feier ein. Als Geschenk überreichten wir ihm eine Holzstatue vom Hl. Florian. Wir bedanken uns für seinen jahrelangen Einsatz und wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und Glück.

Foto: Hirsch F.