Gemeinde-Nasslöschbewerb in Obenberg

Am 17. September 2016 veranstaltete unsere Nachbarfeuerwehr – die FF Obenberg – den 24. Nasslöschbewerb der Rieder Feuerwehren. Trotz der schlechten Wetterverhältnissen nahmen vier der fünf Feuerwehren an dem Bewerb teil.

Unsere Bewerbsgruppe 1 konnte jeweils den 1. Rang in Bronze und Silber erreichen und unsere Bewerbsgruppe 2 jeweils den 2. Platz in beiden Wertungsklassen. Die austragende Feuerwehr Obenberg erreichen zwei mal den 3. Platz. Bei den Jugendgruppen siegte die FF Obenberg, gefolgt von den zwei Jugendgruppen der FF Ried.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der FF Obenberg für den gut organisierten Nasslöschbewerb!

Ergebnisliste FF Obenberg

Technischer Einsatz

Am 08. August 2016 wurden wir zur Mittagszeit mit der FF Wartberg ob der Aist zu einem Technischen Einsatz alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellten wir fest das sich Getreide auf einer Fahrbahn auf der B123 befand. Unsere Aufagbe bestand darin die Straße zu reinigen und den Verkehr zu regeln.

 

Verkehrsunfall Holzgasse

Am Nachmittag des 3. August 2016 wurden wir gemeinsam mit der FF Schwertberg zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellten wir fest, dass ein Betonmischer in der kurvenreichen Straße in der Holzgasse umstürzte. Die Örtlichkeit des Unfalles machte die Bergung des liegenden LKWs sehr umständlich. Erst nach der Anforderung von zwei Kränen – einer von einer privaten Firma und einer von der Feuerwehr Enns – war es möglich den Betonmischer sicher aufzurichten. Nach den aufwändigen Aufräumarbeiten konnten wir schlussendlich um 22:35 die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Überflutung 25. Juli

Aufgrund der erneuerten heftigen Regenschauer am Nachmittag, wurden wir am Montag, den 25. Juli 2016, um 14:45 alarmiert. Schon zum dritten mal innerhalb kurzer Zeit stand das gleiche Objekt in Thal unter Wasser. Wieder führten wir Pumparbeiten durch und legten einen Schutzwall aus Sandsäcken, um weitere Schäden zu verhindern.

Unwettereinsätze 23. und 24. Juli

Gerade erst vor drei Wochen wurden wir zu einigen Unwettereinsätzen gerufen. Auch dieses Wochenende wurden wir am Samstag, den 23. Juli, und am Sonntag, den 24. Juli, abermals zu ein paar Einsätzen alarmiert.

Die erste Ausrückung am Samstag war um 23:17, wir wurden über das LFK zu einem Einsatz in Reidl alarmiert. Kurz darauf erreichte uns eine weitere Alarmierung in Thal, wo wir Säuberungen durchführten. Beim dritten Einsatz räumten wir in der Schlederergasse umgestürzte Bäume von der Fahrbahn. Unser eigenes Feuerwehrhaus war auch wieder von einer Überflutung betroffen, den Keller des FF-Hauses pumpten wir abschließend noch mit einer Tauchpumpe aus. Um 2:44 morgens meldeten wir uns wieder einsatzbereit.

Am Sonntag waren wir auch wieder den ganzen Tag im Einsatz. Um 09:38 erreichte uns eine Alarmierung zur Unterstützung der FF Schwertberg. Unsere Aufgabe in Schwertberg war es, den Parkplatz vor einem Supermarkt und einer Tankstelle zu reinigen. Nachmittags wurden wir nach Zirking gerufen, dort säuberten wir die Straße, den Gehsteig und eine Hauseinfahrt.

Landesfeuerwehrbewerb in Frankenburg

Am Freitag, den 8. Juli, und am Samstag, den 9. Juli 2016, fand der Landesfeuerwehrbewerb in Frankenburg statt. Unsere beiden Bewerbsgruppen konnten tolle Leistungen erzielen:

Bewerbsgruppe 1 Bewerbsgruppe 2
Bronze* 3. Rang (409,43 Pkt.) 33. Platz (408,99 Pkt.)
Silber 38. Platz (402,21 Pkt.) 3. Rang (405,36 Pkt.)

Mit diesem Ergebnis qualifiziert sich unsere Bewerbsgruppe Altaist-Hartl 2 – in Bronze und in Silber – zum Bundesbewerb in Kapfenberg!

Ergebnisse
*Stand 11.07.2016 13:34

Unwettereinsätze 2. Juli

Am 2. Juli 2016 wurden wir um 19:32 wegen einer Überflutung in Reidl alarmiert. Als wir beim Einsatzort eintrafen, stellte sich heraus, dass die Wassermassen bereits unter Kontrolle waren. Anschließend wurden wir telefonisch zu Pumparbeiten in Aistbergtal gerufen. Danach erhielten wir einen weiteren Alarm über das LFK, da die Schlederergasse aufgrund des starken Regens gesperrt werden musste.

Unser vierter Einsatz an diesem Tag waren erneuert Pumparbeiten in Thal. Dort wurde nämlich von der Sickergrube Wasser in den Wohnbereich gedrückt. Mittels Sandsäcken leiteten wird das Wasser vom Haus ab, um einen höheren Wasserstand im Wohngebäude zu verhindern.

Außerdem stand auch der Keller unseres Feuerwehrhauses unter Wasser.

Einsatznahe technische Übung

Am 27. Juni 2016 führten wir eine einsatznahe technische Übung durch. Übungsannahme war eine eingeklemmte Person in einem verunglückten PKW. Die Übung enthielt die Anfahrt zum Einsatzort, das Absichern der Unfallstelle und das Retten der Person. Nach der Rettung übten wir weitere Schneidetechniken und den Umgang mit dem Trennschleifer.

Bezirksbewerb in Dimbach

Am 25. Juni 2016 fand der Bezirksbewerb mit Bezirkswertung in Dimbach statt. In der Tageswertung konnte die Bewerbsgruppe 2 den 1. Rang in Bronze erreichen. Bei der Bezirkswertung – in welcher die drei Abschnittsbewerbe zusammengezählt werden – erreichte unsere Bewerbsgruppe 2 den 2. Rang in Bronze und unsere Bewerbsgruppe 1 den 3. Rang in Silber.

Außerdem bekam unser E-HBI Manfred Glocker – für seine 15-jährigen Tätigkeiten als Bewerter – das Bewerterverdienstabzeichen in Gold verliehen. Unsere beiden Bewerbsgruppen gratulieren ihm zu seinen bisherigen Verdienste als Bewerter!

Ergebnisse Abschnittsbewerbe 2016
Bericht BFK