Flurbrand – Teufelsblick Hartl

Am Samstag, den 18. April wurden wir um 10:05 gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Obenberg zu einem Flurbrand zur Aussichtsplattform „Teufelsblick“ in Hartl alarmiert. Bei der Ersterkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Glimmbrand unterhalb der Plattform handelte. Anfangs bekämften wir den Brand mit Kübelspritze und Feuerlöscher. Zum großflächigen Nachlöschen fuhren wir mit dem RLF über das unwegige Gelände so weit es ging zum Einsatzgeschehen, bauten eine Löschleitung auf und brachten genügend Wasser auf die betroffene Stelle.

Wir appellieren an die Vernunft der Bevölkerung das Rauchen in Waldgebieten strikt zu unterlassen. Außerdem wollen wir hiermit nochmal ausdrücklich auf die Waldbrandschutz-Verordnung 2020 der BH Perg verweisen!

Lautsprecherdurchsagen zur Corona-Situation

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ried in der Riedmark!

Derzeit fährt die Polizei durch das Gemeindegebiet und informiert die Bevölkerung mittels Lautsprecherdurchsagen.

#############

Durchsagetext für das Gemeindegebiet:

Liebe Bürgerinnen und Bürger!

Bitte unterstützen Sie uns: Bei Husten, Fieber, Kurzatmigkeit: Bleiben Sie zu Hause und melden sich telefonisch bei 1450.
Dort werden Sie über die weiteren Schritte beraten.

Wenn Sie über 65 Jahre alt sind oder chronische Erkrankungen haben, raten wir Ihnen eindringlich, ihren Wohnsitz nicht zu verlassen und lassen Sie sich von ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten oder Zustelldiensten versorgen.

Wir danken für Ihre Mithilfe – Ihre Gemeinde und Ihr Land OÖ.

##############

Wir als Feuerwehr Altaist-Hartl danken Ihnen für die Einhaltung dieser Regeln! Wenn Sie den Anweisungen folgeleisten, minimieren Sie das Ansteckungsrisiko auch für unsere Einsatzkräfte und sichern somit unsere Einsatzbereitschaft für den Schutz der Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html

Feuerwehrjugend jubelte bei Eishockeyspiel

Am Freitag, den 06.03.2020, besuchte unsere Feuerwehrjugend das Eishockeyspiel „EHC Liwest Black Wings Linz“ gegen den „KAC“ in Linz. Die Kinder verfolgten das überaus spannende Eishockeyspiel mit Begeisterung und großer Stimmgewalt. Durch die tatkräftige Unterstützung der Fans, in einer ausverkauften Eishalle, konnten die Black Wings einen 4:3 Sieg in einer nervenaufreibenden Verlängerung erzielen.

Veröffentlicht unter Jugend

Sturmschäden

Auch unser Löschbereich blieb am 10.02.2020 nicht von den Sturmschäden verschont. Am Nachmittag wurden wir zu zwei Einsätzen alarmiert. Beim ersten Einsatzgeschehen sicherten wir einen Strommasten in Hartl vor dem Umknicken. Währendessen ging eine zweite Alarmierung ein. Dabei handelte es sich um einen umgestürtzten Baum auf der B123 unterhalb der Ausfahrt Reidl, der in die Fahrbahn ragte.

Sturmschaden Schledergasse

Am 05.02.2020 wurden wir am frühen Nachmittag zu einem Sturmschaden in der Schledergasse alamiert. Am Einsatzort lagen drei Fichten über den Güterweg Schledergasse. Ein Kamerad unterstützte uns mit seinem Traktor samt Forstausrüstung. Dadurch konnte die Straße rasch wieder frei gegeben werden.

Ölspur Güterweg Hartl

Am 11.01.2020 wurden wir um die Mittagszeit zu einer Ölspur am Güterweg Hartl gerufen. Die Ölspur reichte vom ehemaligen Kamig Gelände bis fast zur Abzweigung Doppl. Zur Unterstützung riefen wir die Freiwillige Feuerwehr Schwertberg, die dann eine Kehrmaschine organisierte.


80. Geburtstag E-HBI Franz Rammer

Anlässlich seines 80. Geburtstages lud unser Ehrenkommandant Franz Rammer das Kommando der FF Altaist-Hartl und eine Abordnung früherer Kommandos in das Gasthaus Dinghofer zu seiner Feier ein. Als Geschenk überreichten wir ihm eine Holzstatue vom Hl. Florian. Wir bedanken uns für seinen jahrelangen Einsatz und wünschen ihm weiterhin viel Gesundheit und Glück.

Foto: Hirsch F.

Jahresvollversammlung 2019

Am 8. Dezember 2019 veranstalteten wir die Jahresvollversammlung, erstmals im neu eröffneten Gasthof Conrads, in der Hochstraß. Unter zahlreichen Ehrengästen und KameradInnen war auch unser Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Eduard Paireder und unser Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Christian Schrattenholzer anwesend.

Sehr erfreulich war, dass wir auch dieses Jahr wieder zwei neue Jugendmitglieder angeloben durften. Außerdem konnten wir auch im Aktivstand wieder Mitglieder gewinnen. Veronika Glocker wurde in den Aktivstand angelobt und Markus Wahlmüller Steiner wurde in unsere Wehr übernommen.

Stefan Pernerstorfer wurde zum Hauptlöschmeister befördert, Christian Tauschek und Josef Wahl bekamen die 40-jährige Verdienstmedaille verliehen und Karl Haas wurde die 60-jährigen Ehrenurkunde übergeben.

Roland Steiner bekam für seine besonderen Verdienste in der Feuerwehr das Bezirksverdienstabzeichen in Silber verliehen. Auch unsere Patin des Rüstlöschfahrzeuges Dir. Barbara Haager wurde, als Anerkennung für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Volksschule Hochstraß und jahrelange Unterstützung, mit dem Silbernen Bezirksverdienstabzeichen geehrt.

Ganz besonders wurde unser Ehrenkommandant E-HBI Manfred Glocker ausgezeichnet. Ihm wurde das Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes der dritten Stufe verliehen. Er war 25 Jahre Kommandant unsere Wehr und auch mehrere Jahre im Abschnitt Mauthausen bzw. darüberhinaus im Bewerbswesen als Oberamtswalter sehr engagiert, dafür bekam er jetzt auch den Ehrendienstgrad E-OAW im Abschnitt.

Spitzen Erfolg für Feuerwehrjugend beim Wissenstest 2019

Der Wissenstest ist eine Veranstaltung der Feuerwehrjugend und wird einmal im Jahr in jedem Bezirk durchgeführt. Er ist ein wesentlicher Bestandteil des Ausbildungsprogramms zur Feuerwehrfrau beziehungsweise zum Feuerwehrmann und umfasst verschiedenste Stationen. Unter anderem wird der Jugend Knoten, Kleinlöschgeräte, Gerätekunde, Dienstgrade, Verkehrserziehung und vorbeugender Brandschutz beigebracht und beim Wissenstest abgefragt.

Der Wissenstest fanden heuer am Samstag den 30. November in Perg statt. Dabei ist die Feuerwehrjugend von Altaist-Hartl sechsmal beim Wissenstest in Bronze und einmal in Silber erfolgreich angetreten. Alle Kinder der Feuerwehrjugend erreichten die höchstmögliche Punktezahl. Herzliche Gratulation!!

Veröffentlicht unter Jugend