Monatsübung März

Am Dienstag, den 12. März 2019, wiederholten wir die Gemeindeherbstübung 2018 als Planspiel. Hierbei stand der planmäßige Aufbau der Wasserversorgung im Vordergrund, da sich dies aufgrund der Lage des Übungsobjekts als schwierig herausstellte. Des Weiteren wurde die Handhabung mit den neuen Digitalfunkgeräten verbessert.

Grundausbildung

Auch heuer gibt es, zur Vorbereitung für den Grundlehrgang, wieder eine gemeinsame Grundausbildung in den 5 Rieder Feuerwehren. Der erste Part – „Die Löschgruppe“ – wurde am 9. Februar bei uns vorm Feuerwehrhaus Altaist-Hartl abgehalten. E-HBI Josef Just erklärte den Teilnehmern die Aufgaben der einzelnen Positionen in der Löschgruppe und danach konnte jeder selbst das Geschulte in der Praxis üben. Bei der praktischen Übung spiegelte sich die gute Zusammenarbeit zwischen den Rieder Feuerwehren wider.

Verkehrsunfall B123

Am 23. Jänner 2019 wurden wir um 08:09 gemeinsam mit unserer Nachbarfeuerwehr Obenberg zu einem Verkehrsunfall gerufen. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein PKW von der B123 abgekommen war und auf einer Betonmauer aufsaß. Um das Fahrzeug nicht weiter zu beschädigen forderten wir die FF Mauthausen mit dem Kranfahrzeug zur Fahrzeugbergung an.

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Am 03.01.2019 wurden wir abends per stiller Alamierung zu einem Verkehrsunfall Aufräumarbeiten alamiert. Aufgrund schlechter Fahrbahnverhältnisse kam ein PKW von der Straße ab und rutsche in den Graben. Personen kamen keine zu Schaden. Der Unfall ereignete sich auf der B123 in der Fellhansenkurve. Um die Bergung des Fahrzeuges so schonend als möglich durchzuführen alamierten wir die Freiwillige Feuerwehr Tragwein mit dem LAST nach.

Sturmschaden

Heute am 24.12.2018 wurden wir kurz nach 06:00 Uhr zu einem Einsatz mit dem Stichwort Sturmschaden alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Baum über die Straße gestürtzt war und sich ein Auto darunter befand. Bei der Bergung des Fahrzeugens unterstützte uns ein Kamerad mit seinem Traktor. Anschließend räumten wir den Baum beiseite und reinigten den Güterweg.

Brand Wohnhaus

Am 12. Dezember um 06:55 Uhr wurden die 5 Rieder Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Das Eingreifen der Feuerwehren war nicht mehr nötig, denn ein sehr aufmerksamer Nachbar hatte den Brand mittels Feuerlöscher bereits gelöscht.

Jahresvollversammlung 2018

Die erste Jahresvollversammlung – unter dem neu gewählten Kommando – wurde am 8. Dezember 2018 im Gasthaus Sethaler abgehalten. Unter vielen Kameraden waren auch einige Ehrengäste und Kommandanten aus dem Pflichtbereich anwesend.

Als Dank und Anerkennung für den tollen Einsatz des Vorgänger-Kommandos wurden die Mitglieder mit einem Silbernen Bezirksverdienstabzeichen ausgezeichnet. Unser E-HBI Josef Just wurde – für seine besonderen Leistungen und Tätigkeiten sowohl in der Feuerwehr, als auch im Abschnitt und Bezirk – mit dem Goldenen Bezirksverdienstabzeichen vom Bezirksfeuerwehrkommandanten geehrt. Außerdem wurde einigen Kameraden die 25- oder 50-jährige Verdienstmedaille bzw. eine Urkunde für die 60-jährige Mitgliedschaft verliehen.

Besonders freut uns die Angelobung unserer neuen Jugendgruppe, durch den Jugendbetreuer HBM Jürgen Arndt. Weiters wurden zwei Kameraden in den Aktivstand angelobt.

Ein besonders großer Dank gilt unserer Fahrzeugpatin und Volksschuldirektorin Barbara Haager, die uns in diesem Jahr einen Einsatzhelm und eine großzügige Spende überreicht hat.

Verkehrsunfall Eingeklemmte Person

Heute gegen 17 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ried in der Riedmark zu einem Einatz mit dem Stichwort „Verkehrsunfall Eingeklemmte Person“ gerufen. Am Einsatzort stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass sich ein Auto „selbstständig“ gemacht hatte, und im Baumgestrüpp hängen blieb. Diese Erkenntnis erleichterte uns die Abarbeitung des Einsatzes, da keine Meschenrettung erforderlich gewesen ist. Bei der Bergung des PKW unterstütze uns ein benachbarter Landwirt mit seinem Traktor.