Landesfeuerwehrbewerb Rainbach im Mühlkreis

Von 6.-7. Juli fand der 56. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Rainbach im Mühlkreis statt.

Zwei Gruppen unserer Feuerwehr nahmen daran Teil, dabei legten zwei unserer Kameraden (Simon Schmidinger und Timon Fuchs) das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze ab.

Wir gratulieren recht herzlich.

Für unseren Ehrenkommandant Manfred Glocker war es der letzte Bewerb, als Bewerter auf Landesebene.

Nun geht eine lange Ära zu Ende, da er jetzt in die Reserve übergeht.

Seiner Leidenschaft wird er weiterhin auf diveresen Bewerben nach gehen.

 

Aufräumarbeiten B123

Am Freitag den 6. Juli wurden wir gemeinsam mit der FF Obenberg zu Aufräumarbeiten alamiert.
Die Polizei war bereits vor Ort und die beteiligten Personen aus dem PKW befreit.

Wir sicherten die Unfallstelle ab und säuberten die Strasse.
Danach wurde der PKW aus dem Graben geborgen und aus dem Gefahrenbereich geschleppt.

 

Türöffnung

Am Donnerstag den 5. Juli wurden wir zu einer Türöffnung in Hochstraß alamiert.

Die Polizei und Rettung waren bereits vor Ort. Unsere Aufgabe bestand darin die verschlossene Tür zu öffnen.

Hochzeit Tauschek Andreas

Am 30. Juni 2018 gaben sich unser Lotsen und Nachrichtenkommandant BI Andreas Tauschek und seine Frau Claudia in der Marienkirche in Niederzirking das Ja-Wort. Am Abend feierten wir ihre Hochzeit im Roadlhof in Reichnau im Mühlkreis.

Die Kameraden der FF Altaist-Hartl wünschen dem Brautpaar alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Bezirksbewerb Ruhstetten

Dieses Wochenende fand der Abschittsbewerb mit Bezirkswertung in Ruhstetten am Sportplatz in Katsdorf statt. Unsere Bewerbsgruppe 1 holte sich an diesem Tag den Tagessieg und konnte dadurch noch einige Plätze von den vorherigen Bezirksbewerben gut machen. In der gesamten Bezirkswertung erreichten wir somit nach der Feuerwehr Winden/Windegg den 2. Rang!

Unser Feuerwehrkamerad und Bewerter Josef Artner wurde mit dem Silbernen Bewerterabzeichen geehrt. Herzliche Gratulation!

Unser E-HBI Manfred Glocker trat zum lezten mal in seiner Bewerterzeit als Bewerbsleiter für den Abschnitt Mauthausen auf und verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. Vielen Dank für deine Dienste und alles Gute für die Zukunft!

Monatsübung Juni

Am 11.06.2018 führten wir eine Monatsübung durch, wo wir den Umgang mit dem Mittelschaumrohr übten, und mithilfe des Be-/Enlüftungsgeräts Auer Leichtschaum erzeugten. Zum Abschluss verwendeten wir den Wasserwerfer des RLF um den Schaum wieder zu beseitigen.

Frühjahrsübung

Freitagabends, am 25. Mai 2018, veranstalteten wir eine Frühjahresübung gemeinsam mit den Feuerwehren Obenberg und Wartberg/Aist. Übungsannahme waren 3 vermisste Personen in einem brennenden und sehr stark verrauchten Haus. In der Garage befand sich eine brennende Gasflasche die in weiterer Folge den Wohntrakt in Brand steckte. Im Erdgeschoss konnten die Atemschutzträger eine vermisste Person durch eine Crash-Rettung aus dem Haus holen. Für die Rettung der beiden anderen Personen wurde als Übungsannahme die Teleskopmastbühne Wartberg/Aist angefordert.

Herzlichen Dank an unseren Kameraden Thomas Lehermaier und seiner Frau Michaela, die uns das Übungsobjekt zur Verfügung stellten!

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Am Donnerstag den 24.05.2018 um 21:36 wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ried in der Riedmark zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B123 Richtung Obenberg gerufen. Als wir am Einsatzort eintrafen wurde der Verletzte bereits von der Rettung versorgt. Unsere Aufgabe bestand darin den Verkehr zu regeln und das verunfallte Fahrzeug zu bergen.